Historie

Club der Köche

der Raumschaft St. Blasien e.V.



Zweigverein

des Verbandes der Köche Deutschlands

Das Vereinswappen, damals zumeist in schwarz/wei8 präsentiert.

Der erste Vorsitzende des neuen eingetragenen Vereins :

Herbert Schönemann

Der Club der Köche zeigt sich seit jeher heimatverbunden durch regionale Veranstaltungen, regionale Veranstaltungsthemen und den vorzugsweisen Bezug regionaler und Naturparkprodukte.

Der Vereinswimpel.

Historie

Chronik des Clubs der Köche

Erstes Treffen 1983

Im Herbst 1983 trafen sich Hans Aich, Herbert Schönemann und Arnt Stimm bei ihrem Kollegen Georg Niering in der "Alten Post" in Bernau zum 1. Köche-Stammtisch.

Am 12. März 1984 wurde aus diesem Köche-Stammtisch ein "Club der Köche". An diesem Tage wurde ein erster Beitrag erhoben und es wurde die erste Vorstanswahl abgehalten. Zu unserem ersten Vorstans-Vorsitzenden wurde unser Kollege Hans Aich gewählt.


Die Gründungsmitglieder von links nach rechts :

Dieter Jehle, Herbert Schönemann, Hubert Albiez, Rudolf Haselwander und Norbert Goos.

Gründung 1985

Am 14. April 1984 rät uns der Vorsitzende des Lörracher Köchevereins, Herr Mutter, einen eingetragenen Verein (e.V.) zu gründen.

Am 1. April 1985 wurde eine neue Vorstandswahl durchgeführt und es wurde beschlossen, dass der Club der Köche der Raumschaft St. Blasien ein eingetragener Verein wird, was dann auch am 15. April 1985 rechtskräftig vollzogen wurde.


Der Club der Köche heute

2017 gehören dem Verein 23 aktive und 9 passive Mitglieder an. Seit 1995 ist unser Kollege Siegfried Schilling der 1. Vorsitzende. Der Club hat sich zur Aufgabe gestellt, seinen Berufsstand der Breite der Bevölkerung in der Öffentlichkeit zu präsentieren, um den Beruf Koch  attraktiver für die Jugend zu machen. Dabei wird die Zusammenarbeit und Hilfsbereitschaft der Berufskollegen unserer Region gefördert, wobei das gesellige Beisammensein auch nicht zu kurz kommt.

Besonders aber wird die Arbeit der Jugendlichen in Form von Jugend- und überregionalen Wettbewerben unterstützt.

Im Jahr 1988 war einer der Höhepunkte des Vereins die Präsentation Schwarzwälder Spezialitäten in der Villa Reizenstein zu gunsten der "Amsel" von Frau Späth in Verbindung mit der Gemeinde Todtmoos.

Mitglider des Clubs der Köche der Raumschaft St. Blasien e.V.

beim Köcheball

Die Gründungsmitglieder

Folgende Kollegen waren die

"Köche der ersten Stunde" :

Georg Niering, Hans-Jörg Häfele, Hans Aich,

Arnt Stimm, Herbert Schönemann,

Rudolf Haselwander, Hubert Albiez, Norbert Goos, Reinhold Riegger, Karl Kaiser und Dieter Jehle



Der erste Vorstand

Folgende Kollegen gehörten dem

ersten Vorstand an :

1. Vorsitzender              Herbert Schönemann

2. Vorsitzender              Rudolf Haselwander

Schriftführer                  Arnt Stimm

Kassiererin                    Christa Vetter

Jugendwart                    Hubert Albiez 


Der Ball der Köche

Am 20. Oktober 1984 wurde der 1. Ball der Köche durchgeführt. Er wurde ein voller Erfolg. Seither ist es Tradition, regelmäßig einen Ball der Köche unter einem bestimmten Motto durchzuführen.Der Erfolg dieser Veranstaltungen und die Resonnanz bei unseren Gästen sind bis heute ungebrochen.

Der Großteil der Erlöse der Köchebälle und der anderen Veranstaltungen, wie Weihnachtsmärkte und speziellen Veranstaltungen wird für soziale Zwecke verwendet.

Zu den Begünstigten gehörten beispielsweise die langjährige Unterstützung des Projekts zur Integration behinderter Kinder der Grundschule Dachsberg mit offizieller Patenschaft, die Unterstützung eines gemeinnützigen Projektes in Argentinien und die Unterstützung des Waldkindergartens in Todtnau.

Unsere Arbeit wurde und wird durch zahlreiche Sponsoren und Förderer in der Region unterstützt,

ohne die vieles nicht möglich wäre.

An dieser Stelle möchten wir uns für die langjährige Treue und Zusammenarbeit bedanken.

Wir möchten uns auch bei allen Stammgästen und Gästen bedanken, die unsere Veranstaltungen besuchen und immer die richtige Stimmung und gute Laune mitbringen, um damit das i-Tüpfelchen auf unsere Veranstaltungen zu setzen.